AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Gültigkeit
1.1 Diese Bedingungen treten in Kraft bei einer Geschäftsbeziehung mit Ghostwriting Melanie Popp, soweit im Vertrag keine anders zugeordnete Vereinbarungen vereinbart werden.
2.1 Bei Entstehung eines Vertrages, schriftlich oder mündlich, werden den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zugestimmt.

2. Abschluss des Vertrages
2.1 Eine Kontaktaufnahme/Anfrage erfolgt per E-Mail [email protected], WhatsApp, Messenger, usw. Als nächstes werden Informationen (Inhalt, Ideen des Buches) oder Unterlagen (Bilder, Videos) für eine Arbeitsprobe (1-3 Seiten) und eine passende Angebotserstellung an Ghostwriting Melanie Popp gesendet.
2.2 Ghostwriting Melanie Popp bearbeitet die Arbeitsprobe innerhalb der nächsten 2 Tage, danach schickt sie zusammen mit der Arbeitsprobe ein Angebot.
2.3 Bei Angebotsannahme des Kunden, wird Ghostwriting Melanie Popp eine Auftragsbestätigung mit allen wichtigen Informationen dazu aufsetzen.
2.4 Mit Ausstellung dieses Schreibens ist der Auftrag somit erteilt.
2.5 Bei Auftragsabbruch ist Ghostwriting Melanie Popp dazu berechtigt, 30%-80% des vereinbarten Betrages zu berechnen. Auch nicht förmliche Aufträge ohne Vertrag sind rechtlich bindend.

3. Arbeitsproben
3.1 Ghostwriting Melanie Popp stellt kostenlose und unverbindliche Arbeitsproben zur Verfügung.
3.2 Diese Probe besteht aus 1-3 DIN A4 Seiten.
3.4 Ghostwriting Melanie Popp ist dazu verpflichtet die Daten, Unterlagen und Informationen vertraulich zu behandeln.
3.5 Die Arbeitsproben, welche Ghostwriting Melanie Popp erstellt, dürfen nicht weiter verwendet werden.

4. Bearbeitung des Auftrages
4.1 Ghostwriting Melanie Popp ist dazu verpflichtet bei größeren Aufträgen wöchentlich oder monatlich Zwischenergebnisse an den Kunden zu liefern.
4.2 Ghostwriting Melanie Popp übernimmt keine Haftung für Folgekosten. Mit der Zahlung der Rechnung gilt das Arbeitsergebnis als akzeptiert.
4.3 Nach Fertigstellung und Abgabe des Manuskriptes von Ghostwriting Melanie Popp an den Auftraggeber, ist dieser dazu verpflichtet, dieses in den folgenden 5 Tagen zu kontrollieren und zu akzeptieren. Erfolgt darüber hinaus keine Beanstandung, gilt für Ghostwriting Melanie Popp das Manuskript als akzeptiert.
4.4 Das fertige Manuskript wird von Ghostwriting Melanie Popp weder korrigiert noch lektoriert.
4.5 Für Anfragen einer Nachbesserung nach 5 Tagen ist Ghostwriting Melanie Popp nicht verpflichtet.
4.6 Die Aufträge werden von Ghostwriting Melanie Popp digital bearbeitet.
4.7 Die Aufträge werden elektronisch per E-Mail versendet, Ghostwriting Melanie Popp übernimmt keine Haftung bei Übertragungsfehlern oder Problemen.

5. Zahlungsbedingungen
5.1 Ab einem Auftragswert von über 400 Euro ist eine Anzahlung in einer Höhe von 30% der vereinbarten Auftragssumme fällig, soweit nichts anderes bei Auftragsabschluss vereinbart wurde.
5.2 Die Rechnung wird von Ghostwriting Melanie Popp per Mail in der Form einer PDF-Datei versendet.
5.3 Eine Ratenzahlung ist nach Absprache möglich.
4.5 Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen vom Auftragssteller/Kunden zu begleichen.
4.6 Die Abrechnung erfolgt pro Wort oder nach Arbeitsstunden.

5. Pflichten des Kunden
5.1 Der Kunde ist dazu verpflichtet, alle nötigen Unterlagen und Informationen an Ghostwriting Melanie Popp zu übermitteln. Erst nach Erhalt dieser, wird seitens Ghostwriting Melanie Popp mit der Arbeit begonnen.
5.2 Kommt es zu einer Verzögerung von Folgeaufträgen aufgrund der Nichteinreichung der Unterlagen durch den Kunden, übernimmt Ghostwriting Melanie Popp keine Haftung für die Einhaltung der vereinbarten Frist.
5.3 Der Kunde verpflichtet sich zur Zahlung der Rechnung(en).
5.4 Der Kunde verpflichtet sich zur Abnahme des Manuskriptes nach Fertigstellung.

6. Leistungszeitraum
6.1 Eine Abgabefrist wird bei Auftragserteilung festgesetzt.
6.2 Bei nicht Einhalten der Frist, die durch die Verspätete Kontrolle des Kunden entsteht, besteht kein Anspruch auf Entschädigung.
6.3 Sollte Ghostwriting Melanie Popp die vereinbarte Frist nicht einhalten können, zum Beispiel durch Krankheit, technische Schwierigkeiten oder höhere Gewalt usw. Ist sie dazu verpflichte dies umgehend dem Kunden mitzuteilen.

7. Kündigung
7.1 Ghostwriting Melanie Popp ist dazu berechtigt, innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Auftragsunterlagen von einem Auftrag zurücktreten, wenn sich die besprochene Arbeit zu sehr unterscheidet.
7.2 Ohne entstehende Kosten, können beide Parteien bei einem vorsätzlichen Verstoß gegen die Vertragsbedingungen vom Auftrag zurücktreten.
7.3 Bei Auftragsabbruch ist Ghostwriting Melanie Popp dazu berechtigt, 30%-80% (je nach bereits erfüllter Arbeit) vom vereinbarten Gesamtbetrag zu berechnen.

9. Abnahme und Beanstandungen
9.1 Nach Übergabe des fertigen Manuskriptes, hat der Auftraggeber 5 Tage Zeit, das Werk zu beanstanden und ein Recht auf kostenlose Nachbesserung.
9.2 Mit der Zahlung der vollständigen Auftragssumme, gilt das Manuskript als akzeptiert.

10. Vertraulichkeit
10.1 Für Ghostwriting Melanie Popp besteht eine Verschwiegenheitspflicht.
10.2 Auf Verlangen des Auftraggebers werden alle Daten nach Beendigung der Arbeit gelöscht. Ausgenommen sind Unterlagen, wie der Vertrag, Rechnungen, usw.
10.3 Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergeben.

11. Haftungsbeschränkung
11.1 Ghostwriting Melanie Popp haftet nicht für die Rechtswidrigkeit von Zuarbeiten des Kunden nach Ende des Auftrages.
11.2 Eine Haftung mit Schadensersatzansprüchen aufgrund von Fehlern durch Ghostwriting Melanie Popp ist ausgeschlossen.
11.3 Druckaufträge und Weiterverwendung vor Ablauf der Begutachtungsfrist erfolgt auf eigene Gefahr.
11.4 Der Auftraggeber ist dazu verpflichtet, Ghostwriting Melanie Popp, seine Kontaktdaten für Auftragsbestätigung und Rechnung mitzuteilen.
11.5 Ghostwriting Melanie Popp darf nicht auf Namensnennung bei Ghostwriting-Aufträgen bestehen.
11.6 Mit der Begleichung der Endrechnung, gehen alle Rechte des Werkes an den Auftraggeber über.